Vegan Wednesday 19

Diese Woche hieß es am Mittwoch vorkochen fürs Weihnachtsessen, wohooo. Diesmal ist wieder Regina von muc.veg an der Reihe und sammelt alles brav ein.

Ich startete früh mit einer Grapefruit und einer Banane, mit etwas Müsli und Sojajoghurt. Nein, das wird nicht das Weihnachtsfrühstück.

Zwischendurch gab es Obst und Plätzchen. Nein, nicht das ganze Blech.

Am Abend habe ich dann einen Braten aus Seitan mit Nuss-Pastinaken Füllung gezaubert. Dazu gab es selbstgemachte Kartoffelknödel und Rotkohl.  Und ich muss sagen der Herr Seitanbraten hat den Weihnachtsvorkochtest sogar mit einem Sternchen bestanden! Und da ich zumindestens für einen Teil der Familie vegan kochen darf, werde ich diesen dann auch an Weihnachten kredenzen. Und vielleicht probiert der ein oder andere ja auch mal von dem guten Stück.

Mittlerweile bin ich auch im tiefsten Osten des Landes, meiner Heimatstadt, angekommen und genieße den östlichen Flair ;) Jetzt steht noch der nächste Backmarathon an, um nicht mit Knäckebrot an der Weihnachtstafel zu sitzen und Geschenke müssen auch noch gefunden werden, herrje. Der Weihnachtsstress ist also ausgebrochen und der Blog geht für die nächsten Tage erstmal in den Winterschlaf. Also wünsch ich Euch erstmal schöne Weihnachten!

5 thoughts on “Vegan Wednesday 19

  1. oh ja das Rezept für den Braten muss ich auch haben -das sieht köstlich aus!!!! Wo ist denn für dich der tiefste Osten? Ich bin auch derzeit in meiner östlichen heimat angekommen – nahe der polnischen Grenze herrschen hier grad minusgrade und schneefall…

    einen schönen vierten advent dir!

    • Also die polnische Grenze ist hier auch nicht so weit weg ;) Mein Heimatstädchen ist Cottbus. Am Samstag hat es hier auch noch herrlich geschneit aber die Weihnachtsstimmung wurde vom Regen gänzlich kaputt gemacht, tz :/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>